Samstag, 18. April 2009


Irgendwie muss man ja anfangen...
























Dachten sich wahrscheinlich auch The Busters, als sie 1988 das Album "Ruder than Rude" aufnahmen.
Album des Tages ist jedoch "Couch Potatoes" das zweite The Busters - Album; erschienen 1988.
Ich hatte es schon ganz vergessen, erfreulicherweise hat das Medley der Wintertour 2008 / 2009 es mir wieder in Erinnerung gebracht.

Da ich mein 1988er - Exemplar kaputtgehört habe, musste ich das Album neu erstehen, heute lag es endlich im Briefkasten.
Ich bin nicht sicher, ob es tatsächlich so genial ist, wie es ist. Möglicherweise betrachte ich die 15 Songs mit einiger (nicht nur nostalgischer) Verklärung, aber mir gefällt's.
Mir gefällt es sogar sehr. Mir gefällt es so sehr, dass ich seit Stunden tanzend durch die Wohnung... ähem... tanze?! Und singend.
Ich bin nicht mehr in die Band verliebt (in alle), ansonsten hat sich in den letzten 19 Jahren nicht viel verändert: Die Songs sind quasi wie für mich gemacht, provozieren eine enorme Endorphin-Ausschüttung und lassen vergessen, dass es noch ganze 13 Tage bis zum nächsten Busters - Konzert dauert. Mehr kann man meiner Meinung nach nicht verlangen.

Kommentare: